zurück zur Startseite
 
Schriftgröße:normale Schriftgröße einstellen  mittlere Schriftgröße einstellen  große Schriftgröße einstellen

Vasektomie - Eine sichere Verhütungsmethode

Vasektomie bedeutet die Durchtrennung der Samenwege in lokaler Betäubung. Sie stellt eine der zuverlässigsten Verhütungsmethoden dar. Nach einer Sterilisation muss man sich um das Thema Verhütung keine Gedanken mehr machen. Paare berichten nach der Sterilisation oft von einem deutlich entspannteren und erfüllteren Sexualleben als zuvor, da andere Verhütungsmittel u. a. auch regelmäßige Hormone für die Frau nicht mehr notwendig sind.

Doch dies muss klar sein:
Es handelt sich bei der Vasektomie um einen Eingriff, der sich nur sehr schwer wieder rückgängig machen lässt. Sollten Sie also Zweifel am Ende der abgeschlossenen Familienplanung haben warten Sie noch mit diesem Eingriff!

Parallel dazu sollte man sich gemeinsam vom Arzt beraten / aufklären lassen. Bei Unsicherheiten sind auch Gespräche durch  Beratungsstellen wie bspw. AWO, Caritas, Pro Familia, usw. sinnvoll! Die Entscheidung sollte in jedem Fall erst dann getroffen werden, wenn sich beide Lebenspartner wirklich sicher sind!

Auf den Seiten „Vasektomie“ und „Häufige Fragen“ können Sie sich tiefer gehend über die Sterilisation des Mannes informieren. Über den Eingriff selbst, die Kosten sowie über Risiken und Chancen der Sterilisation.

Wünschen Sie ein persönliches Beratungsgespräch?
Dann machen Sie sofort einen Termin mit uns aus.

Damit es für Sie noch schneller geht...
NEU - unser Online Terminvergabe 24 h am Tag


Damit es für Sie noch schneller geht...
NEU - unser Online Terminvergabe 24 h am Tag